Corona-Schulschließung-Info 3

23.03.2020 09:13

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

das Ministerium für Schule und Bildung hat die Bedingungen für die Notbetreuung verändert. Ab Montag, den 23.02.2020 steht die Notbetreuung der Schulen bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. Das geänderte Formular ist als Link auf unserer Homepage zu finden. Vor allem für die Betreuung am Wochenende und in den Ferien benötige ich aber genaue Nachweise von beiden Elternteilen zu den Dienst- und/oder Arbeitszeiten.

 

Seit dem 16. März ist unsere Schule nun geschlossen und die Kinder müssen zu Hause betreut werden. Dabei sollen sie nach Möglichkeit – so wünschen es viele Eltern – auch zu Hause weiter lernen. Die Sorge, dass der vorgesehene Schulstoff wegen der fehlenden Schulwochen nicht geschafft werden kann, ist groß. Bitte reagieren sie weiter überlegt und besonnen. Es geht nicht um das Abarbeiten und Schaffen von Lernstoff, mit mehr oder minder sinnvollen Aufgaben, die das Kind beschäftigen sollen.

So ist die Schulschließung auch eine Chance, dass Kinder einmal etwas mehr selbstbestimmt tun können, was ihnen wichtig ist, und nicht immer nur nach Erwachsenen-Wünschen lernen müssen. Also: Eltern können anregen, vorschlagen, mitmachen, aber sie sollen vor allem die Kinder fragen, was SIE interessiert, was sie wissen und tun wollen, und dann zu gemeinsamen Absprachen kommen.

 

Alles, was nun gerade schulisch nicht geschafft werden kann holen wir ganz einfach nach. Sicher wird der Unterricht in den Hauptfächern dabei mehr in den Vordergrund rücken.

Schauen Sie, was zu Ihrem Kind und Ihrer familiären Situation passt. Nutzen Sie die Zeit, um wertvolle gemeinsame Momente zu schaffen - das kann unser Material nicht. Aber Sie können das!

Geben Sie gut auf sich und Ihr Kind acht in dieser für alle besonders herausfordernden Zeit.

Lassen Sie zu, dass Schule gegenüber der jetzigen weltweiten Situation einfach unwichtig wird!

Wir arbeiten im Hintergrund daran, Schule für Ihr Kind weiter vorzubereiten und zu entwickeln. Und wenn die Schulen dann wieder geöffnet werden, starten wir gemeinsam neu durch und haben sicher dennoch - oder gerade deswegen - viel mehr gelernt, als wir vielleicht gedacht haben.

 

In dieser Situation wird sie die Schule weiterhin mit Nachrichten per Mail an die Klassenpflegschaften, auf der Homepage und mit weiteren Angeboten aus dem Internet versorgen. Vielleicht gibt es vor den Ferien auch noch einmal Post aus der Grundschule.

 

Dafür wünsche ich Ihnen alles Gute und bleiben Sie und Ihre Familien weiterhin gesund.

 

Mit freundlichen und Mut machenden Grüße

 

Michael Kaulingfrecks

    (Schulleiter)

Zurück