Mund-Nasen-Bedeckung in der Grundschule

12.11.2020 13:57

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wie sie sicher in den Medien verfolgt haben, wird das Thema Maskenpflicht an Grundschulen heiß diskutiert.

Für nächste Woche ist heute eine Erweiterung der Allgemeinverfügung der Stadt Münster an alle Schulen gesandt worden:

„Auf Grund der ungebrochenen Infektionsvorfälle an Schulen in Münster hat der Krisenstab die Allgemeinverfügung für die Stadt Münster um die Bestimmung III ergänzt, mit der in Münster eine Verpflichtung zum Tragen eine Mund-Nase-Bedeckung für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal in Schulen […] gilt.“  

Auch für die Grundschüler wird das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht empfohlen. Hier haben wir uns an unsere Schule auf folgende Regelung verständigt. Schülerinnen und Schüler müssen im Unterricht nur bei engen Kontakten (z.B. bei eins zu eins Erklärungen, Sitzkreis, Bewegung im Klassenraum, …) eine Maske tragen. Einige wenige Kinder tragen auch jetzt schon im Unterricht durchgängig eine Mund-Nase-Bedeckung. Dies ist auch weiterhin allen Schülerinnen und Schülern freigestellt. Eine durchgängige angeordnete Maskenpflicht im Unterricht würde aber zusätzliche regelmäßige Maskenpausen für die Kinder erfordern. Dies ist für uns unter den geltenden Hygienemaßnahmen im Augenblick nicht organisierbar. Ich hoffe auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

 

Michael Kaulingfrecks

         (Schulleiter)

 

Informaionen  zu Corona erhalten Sie auch auf der Seite der Stadt Münster

 



Zurück